pink punk xD - @ myblog.de
cross the world ................... tania @ chaste.design

Das Gefühl der Einsamkeit. Das Bestreben deines Herzens nicht alleine zu sein. Ein Gefühl, dass sich so tief in deine Seele fressen kann. Sich festsetzen kann wie ein Parasit. Wenn du da sitzt, alleine, weil du keinen mehr an dich heran lassen kannst. Du musst kalt sein in dieser Welt. Wer anfängt zu lieben, der hat schon verloren. Liebe ist Suizid! Und doch bist du so allein und um dich herum haben deine Freunde alles. Sie sind glücklich, Leben im Moment. Im Hier und Jetzt. Und es gibt einfach diesen einen Menschen, der dir wirklich diese Einsamkeit nehmen kann - nur diesen. Nicht kurzfristiges Einlassen auf irgendwelche Männer. Das macht einen nicht glücklich.

Aber wer ist dieser eine? Ein guter Freund, der Mensch, bei dem du eine von Vielen wurdest; der für dich aber immer noch der besonderste Mensch überhaupt ist. Ich will nicht, dass er denkt, ich würde ihn wiederhaben wollen. Ich habe jegliche Hoffnung abgeschriebe. Ich möchte ihn nur nicht als Menschen verlieren. Diesen guten Freund, dem du alles erzählen kannst. Muss man sich jemanden neues suchen? Denn es heißt, eine Freundschaft kann nicht aus einseitiger Pflege bestehen.

Du bedeutest keinem wirklich was. Im Endeffekt wirst du immer alleine sein, weil alleMenschen um dich herum zuerst immer auch mal auf ihr eigenes Glück aussind, was keine schlechte Eigentschaft ist.

 

>Ich hab Angst, dass es sich niemals ändert wird<

4.12.10 12:28
 
Letzte Einträge: Nightmare


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de